A TALE

Previous Image
Next Image

A TALE
KURZBESCHREIBUNG KATALOGINFORMATION BESTELLUNG

 

Drehbuch, Regie & Schnitt:
Gabrielle Baur
Darstellerinnen:
Philly Abe, Ive Eiholzer, Bina Sharif, Kim Ellis
Produzenten:
Gabrielle Baur, Kurt Mäder

 

 

 

 

 

Standfotos Gabrielle Baur, Kurt Mäder für ONIX©

 

KURZBESCHREIBUNG:

UNDERGROUND FILM NEW YORK
A TALE wurde ursprünglich als Teil des abendfüllenden Experimentalspielfilms ANNA gedreht. Die Grundidee des Filmprojekts ANNA bestand darin, den Ablauf einer Geschichte nicht von vornherein festzulegen. Die Geschichte sollte sich organisch entwickeln können, auch sprunghafte Änderungen sollten möglich werden – wie dies im Leben geschieht. Die Gruppe der jungen Filmemacherinnen und Filmemacher suchte eine lebendigere, spannende Dramaturgie. Jede/r der 11 (Tanja Stöcklin, Cécile Wick, Jürg Egli, Jörg Helbling, Angelo da Rota, Su Meili, Pius Morger, Helena Vagnières, Manuel Siebenmann, Tommi Streiff) hatte die Verpflichtung: auf den vorhergehenden Teil einzugehen, mit derselben Protagonistin zu arbeiten und sich an den produktionellen Rahmen zu halten (insgesamt einen Monat für Drehbuch, Dreh und Rohschnitt, Film nicht länger als 10min.).
Das Projekt wurde im Trigon zwischen Zürich, Berlin und New York realisiert.
Als Baur die neun gefilmten Teile in New York erhielt, war die Geschichte so chaotisch geworden und hatte sich von jeglicher Realität dermassen losgelöst, dass die Filmautorin entschied, auf das Chaos und die ‘virtuelle Realität’ voll einzugehen und diese Charakteristiken noch zu vertiefen, sich einzulassen auf diese sehr unterschiedlichen, fremd und künstlich anmutenden Welten. Die sinnlich wahrnehmbare Alltagsrealität bzw. das Dokument derselben existiert in A TALE lediglich als Filmprojektion. Die Geschichte von ANNA als auch die Identität der Protagonistin – gespielt von Yves Eiholzer und der New Yorker Underground Performerin und Diva Philly Abe – werden aufgelöst, die Welt wird in fragmentarisch pulsierende Einzelteile zerlegt. Was bleibt ist ein Augen – Blick.

 

FESTIVALS /AUSZEICHNUNGEN:

Der Film A TALE wurde u.a. an den Solothurner Filmtage 1984 und am New York Filmfestival /Kino Xenix 1985 gezeigt.
Als Teil von “ANNA” erhielt er eine Studienprämie des Bundes.

KATALOGINFORMATION:

Drehbuch & Regie : Gabrielle Baur
Darstellerinnen :
Philly Abe, Yve Eiholzer, Bina Sharif, Kim Ellis
Kamera :
Mike Mayers, Gabrielle Baur
Musik/Ton : Bruce Tovsky, Kurt Maeder
Ausstattung : Kurt Maeder
Kostüme : Penelope Wehrli
Schnitt : Gabrielle Baur
Fertigstellung :1984
Länge : (original), 17 Min.
als Teil von ANNA 10min.
Filmspule : 1
Format : Super-8mm
Produktion und Weltrechte :

ONIX Film, Postfach 751, Langstrasse 64, CH-8024 Zürich

 

BESTELLUNG / VERKAUF:

Verleih und Verkauf auf Anfrage.
E-MAIL